FANDOM


MalacayCharakterBearbeitenBearbeiten

Malacy war ein Alchemist des hyborischen Imperiums und ist für die Entstehung der Blutlinie der Schaikan verantwortlich.


GeschichteCharakterBearbeitenBearbeiten

Über Malacay Vergangenheit ist wenig bekannt. Als der Drache Ur vom Imperium gefangen genommen wurde, verband Malacay sein Blut mit dem des Drachen. Er erzeugte damit eine Blutlinie von Menschen, die schneller und stärker als normale Menschen waren. Dies war allerdings seine einzige gute Tat. Es ist nicht bekannt, welche Gräueltaten Malacay begangen hat. Er erzürnte die Lichtgötter jedoch so sehr, dass sie ihn vernichteten. Seitdem versteckt sich seine Seele in dem Blut seiner Nachkommen, den Schaikan. In jeder Generation von Schaikan sucht sich seine Seele einen Körper, in dem sie sich manifestieren kann. Dieser Mensch wird Seelenträger genannt. Malacay kann die Kontrolle über den Seelenträger übernehmen, sollte dieser wütend oder zornig sein. Malacay hat damit den Schaikan einen Ruf als Verräter und Eidbrecher eingebracht. Als es ihm gelang, die Kontrolle über die Alchemistin Sorvina zu erlangen, versuchte er die Welt mit seinen Kreaturen, die er Malar nennt, zu erobern. Der letzte Seelenträger schaffte es jedoch, Sorvina zu töten und damit Malacays Seele für immer zu vernichten.